Ernst Elsenhans

Seite des Historischen Vereins Rastatt

Ausschnitt Elsenhans2
©1849 Denkmal_web

Ernst Elsenhans wurde als erster am 7. August 1849 standrechtlich erschossen.
Die Artikel seiner Zeitung dienten der Anklage als Beweismaterial für "Hochverrat und Aufreizung zu fortgesetztem Widerstand gegen die Obrigkeit"
Sein Name steht als erster oben auf der Tafel des Denkmals für die 1849 standrechtlich erschossenen Freiheitskämpfer

[Homepage] [Die Bundesfestung] [Kasematten] [Die Erschießungen] [Belagerung 1849] [Ende der Festung] [Bildergalerie] [Rettet Cavalier1] [Impressum]

© Historischer Verein Rastatt e.V.
Web Design. Reiner Schulz